Für die Umwelt. Für die Menschen.
Search
Generic filters

Ansprechpartner

Umweltplanung

Vorsorge. Analyse. Bericht.

Umweltplanung orientiert sich am Wunschzustand für Umwelt und Mensch. Umweltplanung gewährleistet die Koordination einzelner Instrumente und integriert die Umweltpolitik in allen Bereichen wie zum Beispiel Raumplanung, Einzelpläne und Umweltverträglichkeitsprüfungen. Wir berücksichtigen ökologische und soziale Aspekte. So erreichen wir eine nachhaltige Entwicklung.

Umweltverträglichkeit

Prüfen. Organisieren. Berichten.

Die Umweltverträglichkeitsprüfung ist das zentrale umweltpolitische Instrument für Umweltvorsorge. Umweltrelevante Projekte werden auf Umweltauswirkungen geprüft. Als Teil des behördlichen Zulassungsverfahrens ist die Umweltverträglichkeitsprüfung eine Entscheidungsfindung über die Zulässigkeit von Projekten. Sie ist die erste Hürde für die Projektumsetzung. Mit unser detaillierten Darstellung möglicher projektbedingter Umweltauswirkungen, dem Maßnahmenkonzept und einer ausgewogener Variantendiskussion verhindern wir, dass das Projekt an der Umweltverträglichkeitsprüfung scheitert.

Aufgaben

  • Rechtliche Erfordernis von Umweltverträglichkeitsprüfungen prüfen
  • Untersuchungsprogramm, also Untersuchungsraum und -tiefe festlegen
  • Berichte nach gesetzlichen Vorgaben verfassen
  • Öffentlichkeit und Behörden beteiligen

Unsere Leistungen

  • Screening: Prüfen der rechtlichen Erfordernis von Umweltverträglichkeitsprüfungen
  • Scoping: Festlegen des Untersuchungsprogramms
  • Erfassen und bewerten relevanter Schutzgüter wie Mensch, Flora, Fauna und Biotope, Boden, Wasser, Klima und Luft, Landschaftsbild und Erholung, Kultur- und Sachgüter
  • Ermitteln möglicher Projektwirkungen, schutzgutbezogene Konfliktanalysen
  • Maßnahmenkonzept zur Vermeidung, zur Minderung und zum Ausgleich von Beeinträchtigungen der Schutzgüter
  • Variantendiskussion und Aufzeigen verträglicher Lösungen
  • Projektpräsentation und Moderation

Kundennutzen

  • Rechtsicherheit
  • Umweltverträglichkeit bei der Ausführung
  • Nachhaltigkeit von Ressourcen
  • Voraussetzung für Projektverwirklichung

Landschaftsplanung

Prüfen. Erstellen. Unterstützen.

Landschaftsplanung ist eine ökologisch-gestalterische Fachdisziplin im Spannungsfeld Raumplanung, Ökologie, Naturschutz und unterschiedlicher Nutzungsansprüche. Sie dient vorausschauend als zentrales Planungsinstrument von Naturschutz und Landschaftspflege. Flächenbezogen und querschnittsorientiert trägt die Landschaftsplanung dazu bei, wirtschaftliche Entwicklungen zu unterstützen, zu steuern und möglichst ökologisch verträglich mitzugestalten. Wir haben uns das Ziel gesetzt mit unserer Landschaftsplanung, die Leistungsfähigkeit des Naturhaushalts als Lebensgrundlage der Menschen zu erhalten.

Aufgaben

  • Als vorbereitende Bauleitplaner Landschaftspläne als flächenbezogene Fachplanungen für kommunale Flächennutzungspläne erstellen
  • Als verbindliche Bauleitplaner Grünordnungspläne als flächenbezogene Fachplanungen zu Bebauungsplänen erstellen
  • Pflege- und Entwicklungspläne für Schutzgebiete und schützenswerte Objekte erstellen
  • Landschaftspflegerische Begleitpläne für Projekte im Außenbereich erstellen

Unsere Leistungen

  • Erfassen und Bewerten relevanter Schutzgüter wie Mensch, Flora, Fauna und Biotope, Boden, Wasser, Klima und Luft, Landschaftsbild und Erholung, Kultur- und Sachgüter
  • Zusammenstellen von Grundlagendaten für Planungen und Projekte als Entscheidungshilfe für eine nachhaltige Prozess
  • Aufzeigen des vorhandenen und des angestrebten Umweltzustands
  • Erarbeiten von Leitbildern für die Entwicklung
  • Aufzeigen von Maßnahmen zu Vermeidung, Minderung und Ausgleich von Beeinträchtigungen
  • Anwenden naturschutzrechtlicher Eingriffsregelungen und Bilanzierung von Eingriff und Ausgleich

Kundennutzen

  • Rechtsicherheit
  • Beschreibung von Umweltzielen
  • Schadenabwendung durch Berücksichtigung von Hochwasserschutz, Klimaschutz, Gesundheitsvorsorge wie Erhalt von Erholungs- und Freiräumen und Schutz der Biodiversität
  • Lenken von Flächeninanspruchnahmen in weniger sensible Bereiche
  • Individuelle Lösungen für Projekte

Umweltbericht

Aufzeigen. Verfassen. Planen.

Bei der Bauleitplanung beschreiben und bewerten Umweltberichte die Ergebnisse der bei den Planaufstellungen durchgeführten Umweltprüfung. Aufgezeigt werden zunächst die plangebietsbezogenen Ziele des Umweltschutzes. Auf dieser Grundlage ermitteln wir die voraussichtlichen Umweltwirkungen der Flächennutzungs- und Bebauungsplanungen. Es folgen die Planung einer Alternativprüfung und das Entwickeln von Maßnahmen zur Vermeidung, Reduzierung bzw. Ausgleich von Beeinträchtigungen. Das Ergebnis des Umweltberichts ist beim Abwägen konkurrierender Belange zu berücksichtigen. Umweltberichte von Firmen und Einrichtungen beschreiben Ziele, Maßnahmen und Ergebnisse. Umweltschutz ist dabei ein Teil von Informationspolitik und Marketing. In unseren Umweltberichten erläutern wir die betriebliche Umweltpolitik, beschreiben die gesetzten Umweltleitlinien und benennen den Zielerfüllungsgrad als auch die Umsetzungszeit.

Aufgaben

  • Untersuchungsprogramm für Untersuchungsraum und -tiefe festlegen
  • Berichte nach gesetzlichen Vorgaben verfassen
  • Öffentlichkeit und Behörden beteiligen

Unsere Leistungen

  • Erfassen und bewerten relevanter Schutzgüter wie Mensch, Flora, Fauna und Biotope, Boden, Wasser, Klima und Luft, Landschaftsbild und Erholung, Kultur- und Sachgüter
  • Ermitteln von Projektwirkungen und schutzgutbezogenen Konfliktanalysen
  • Maßnahmenkonzept zur Vermeidung, zur Minderung und zum Ausgleich von Beeinträchtigungen der Schutzgüter
  • Variantendiskussion und Aufzeigen verträglicher Lösungen
  • Zusammenstellen von Abwägungsgrundlagen und Vorbereiten der Abwägungsprozesse

Kundennutzen

  • Rechtsicherheit
  • Umweltverträglichkeit
  • Einbinden der Öffentlichkeit
  • Transparenz bei Planungs- und Entscheidungsprozessen

Gewässerentwicklungsplanung

Schaffen. Sichern. Erfüllen.

Binnengewässer haben in unseren Kulturlandschaften viele Funktionen. Sie werden als Wasserstraßen genutzt, halten bei starken Niederschlägen und Hochwasser Wasser zurück, verhindern Retentionen oder dienen der Freizeit und Erholung. Außerdem sind sie Lebensraum für unsere vielfältige Flora und Fauna. Unterhaltungsarbeiten am und im Wasser tragen dazu bei, dass die Gewässer ihre Funktionen erfüllen können. Wir übernehmen diese Aufgabe für Sie.

Aufgaben

  • Rechtssicherheit und Verwaltungsrechtssicherheit schaffen
  • Technische Qualität sichern
  • Biologische Aufgaben erfüllen

Unsere Leistungen

  • Ermitteln von Defiziten und deren Ursachen
  • Maßnahmen zur Beseitigung
  • Entwicklung der Sohlen- und Uferstruktur
  • Planung des Gewässerumfelds
  • Vernetzung des Gewässers mit Auen und Altgewässern
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Gewässerstruktur

Kundennutzen

  • Gewährleisten der Funktionen von Gewässern und Gewässerumfeld
  • Termin- Planungs- und Kostensicherheit
  • Unterstützung durch Experten
  • Langjährige Erfahrung und lokale Fachkenntnisse
  • Regionale Vernetzung
  • Interdisziplinäre Leistungen aus einer Hand

Genehmigungsmanagement

Sicherstellen. Ausschöpfen. Erreichen.

Gewässerpflege und Gewässerentwicklung setzen die Wasserrahmenrichtlinie um. Genehmigt werden Vorhaben, die Wasser- und Naturhaushalt, Landschaftsbild oder das Wohl der Allgemeinheit sicherstellen. Alle Maßnahmen bedürfen behördlicher Genehmigung. Wir nutzen Handlungsspielräume aus, um Kosten der Gewässerunterhaltung zu reduzieren. Geordneter Wasserabfluss und das Verbessern des ökologischen Zustands sind dabei für uns ein Muss.

Aufgaben

  • Handlungsspielräume zur Kostensenkung von Gewässerunterhaltung bei gleichzeitigem geordneten Wasserabfluss zur Verbesserung des ökologischen Zustands ausschöpfen
  • Ziele der Wasserrahmenrichtlinie erreichen
  • Genehmigungspflichtig Maßnahmen beschreiben

Unsere Leistungen

  • Klären von hydraulischem Handlungsspielraum und hydraulischer Leistungsfähigkeit
  • Prüfen von unterschiedlichen Varianten der modifizierten Gewässerpflege
  • Modellstrecken zur praxisnahen Erprobung modifizierter Unterhaltungsansätze
  • Beantragen wasserrechtlicher Genehmigungen
  • Antragsunterlagen nach § 36 Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
  • Antragsunterlagen nach Landeswassergesetzen
  • Vorlage der Antragsunterlagen bei Genehmigungsbehörden

Kundennutzen

  • Sicheres Planen genehmigungsfähiger Gewässerentwicklungs- und Gewässerunterhaltungsmaßnahmen
  • Termin- und Kostensicherheit
  • Unterstützung durch Experten
  • Langjährige Erfahrung und lokale Fachkenntnisse
  • Regionale Vernetzung
  • Interdisziplinäre Leistungen aus einer Hand