F├╝r die Umwelt. F├╝r die Menschen.
Search
Generic filters

Ansprechpartner

Informationspflichten

Zus├Ątzlich zu den Angaben der Datenschutzerkl├Ąrung gelten bei der Erhebung von personenbezogenen Daten in Verbindung mit dem Bewerbermanagement und bei Interessenten-, Kunden- und Lieferantendaten nachfolgende Punkte:


A. Datenerhebung beim Bewerbermanagement

Datenschutzhinweise f├╝r Bewerberinnen und Bewerber

Wir freuen uns, dass Sie sich f├╝r uns interessieren und sich f├╝r eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben oder beworben haben. Wir m├Âchten Ihnen nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung erteilen.

Schutz personenbezogener Daten

Zu Ihren pers├Ânlichen Daten geh├Âren gem├Ą├č Art. 4 Nr. 1 europ├Ąische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) alle Informationen, die sich auf Ihre Person beziehen oder beziehen lassen, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen oder zu einer Nummer, mit der Ihre Person unternehmensintern identifiziert werden kann.

Wer ist f├╝r Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrecht ist die

HPC AG
N├Ârdlinger Stra├če 16
D-86655 Harburg/Schwaben

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktm├Âglichkeiten im┬áImpressum┬áunserer Internetseite.

Unser Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten f├╝r unser Unternehmen bestellt. Sie erreichen ihn unter folgender Kontaktadresse:

Maximilian Pothmann
Deutsche Datenschutzkanzlei
auskunft@deutsche-datenschutzkanzlei.de

Zwecke der Erhebung und Verarbeitung

Die HPC AG erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten ausschlie├člich f├╝r Zwecke der Pr├╝fung Ihrer Eignung f├╝r eine von unserem Unternehmen ausgeschriebene Position und zur Durchf├╝hrung des Bewerbungsverfahrens.

Eine Verarbeitung Ihrer Daten f├╝r andere als die genannten Zwecke erfolgt nur, soweit diese Verarbeitungen gem. Art. 6 Abs. 4 DSGVO zul├Ąssig und mit den urspr├╝nglichen Zwecken vereinbar sind.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist prim├Ąr ┬ž 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zul├Ąssig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung ├╝ber die Begr├╝ndung eines Besch├Ąftigungsverh├Ąltnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Anspr├╝chen.

Die Daten werden an folgende Empf├Ąnger (oder Kategorien von Empf├Ąngern) weitergegeben

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen f├╝r die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grunds├Ątzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies f├╝r den ordnungsgem├Ą├čen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens ben├Âtigen.

Daten├╝bermittlung an Drittl├Ąnder oder internationale Organisationen

Eine ├ťbermittlung der Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation findet nicht statt und ist auch nicht geplant.

Dauer der Speicherung

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gel├Âscht. F├╝r den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool ├╝bernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gel├Âscht.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag f├╝r eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem ├╝berf├╝hrt.

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Best├Ątigung dar├╝ber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Sollten Daten unrichtig oder f├╝r die Zwecke, f├╝r die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sein, k├Ânnen Sie die Berichtigung, L├Âschung oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung verlangen.

Beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer freiwilligen Einwilligung, so kann diese jederzeit f├╝r die Zukunft von Ihnen widerrufen werden.

Ihre Rechte als ÔÇ×BetroffenerÔÇť

Sie haben das Recht auf Auskunft ├╝ber die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verst├Ąndnis daf├╝r, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, f├╝r die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder L├Âschung oder auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Dar├╝ber hinaus haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt f├╝r ein Recht auf Daten├╝bertragbarkeit.

Beschwerden ├╝ber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, sich ├╝ber die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns bei einer Aufsichtsbeh├Ârde f├╝r den Datenschutz zu beschweren.

B. Datenerhebung von Interessenten-, Kunden- und Lieferantendaten

Datenschutzhinweise f├╝r Interessenten, Kunden und Lieferanten

Wir m├Âchten Ihnen nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Vertragserf├╝llung bzw. Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen erteilen.

Schutz personenbezogener Daten

Zu Ihren pers├Ânlichen Daten geh├Âren gem├Ą├č Art. 4 Nr. 1 europ├Ąische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) alle Informationen, die sich auf Ihre Person beziehen oder beziehen lassen, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen oder zu einer Nummer, mit der Ihre Person unternehmensintern identifiziert werden kann.

Wer ist f├╝r Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrecht ist die

HPC AG
N├Ârdlinger Stra├če 16
D-86655 Harburg/Schwaben

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktm├Âglichkeiten im┬áImpressum┬áunserer Internetseite.

Unser Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten f├╝r unser Unternehmen bestellt. Sie erreichen ihn unter folgender Kontaktadresse:

Maximilian Pothmann
Deutsche Datenschutzkanzlei
auskunft@deutsche-datenschutzkanzlei.de

Zwecke der Erhebung und Verarbeitung

Die HPC AG erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten ausschlie├člich f├╝r Zwecke der:

  • Erhebung der Interessentendaten zur Angebotserstellung und Neukundengewinnung
  • Bearbeitung von Interessenten- und Kundenanfragen
  • Bearbeitung von Kundenauftr├Ągen
  • Aufbau einer Kunden- und Lieferantendatenbank
  • Verwendung der Kundendaten zu Marketingzwecken
  • Statistische Auswertung der Kundendaten
  • Allgemeines Gesch├Ąftsinteresse mit allen damit zusammenh├Ąngenden Nebenzwecke

Eine Verarbeitung Ihrer Daten f├╝r andere als die genannten Zwecke erfolgt nur, soweit diese Verarbeitungen gem. Art. 6 Abs. 4 DSGVO zul├Ąssig und mit den urspr├╝nglichen Zwecken vereinbar sind.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist prim├Ąr Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Verarbeitung ist f├╝r die Erf├╝llung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen erforderlich.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur gespeichert, solange die Kenntnis der Daten f├╝r die Zwecke, f├╝r die sie erhoben worden sind, erforderlich sind oder gesetzliche bzw. vertragliche Aufbewahrungsvorschriften zu beachten sind.

Die Daten werden an folgende Empf├Ąnger (oder Kategorien von Empf├Ąngern) weitergegeben

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an externe Datenempf├Ąnger findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Innerhalb unseres Unternehmens haben grunds├Ątzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die f├╝r das Interessenten- Kunden- und Lieferantenmanagement sowie f├╝r die Projektumsetzung zust├Ąndig sind.

Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden nur gespeichert, solange die Kenntnis der Daten f├╝r die Zwecke f├╝r die sie erhoben wurden, erforderlich ist oder gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsvorschriften zu beachten sind.

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Best├Ątigung dar├╝ber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Sollten Daten unrichtig oder f├╝r die Zwecke, f├╝r die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sein, k├Ânnen Sie die Berichtigung, L├Âschung oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung verlangen.

Beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer freiwilligen Einwilligung, so kann diese jederzeit f├╝r die Zukunft von Ihnen widerrufen werden.

Ihre Rechte als ÔÇ×BetroffenerÔÇť

Sie haben das Recht auf Auskunft ├╝ber die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verst├Ąndnis daf├╝r, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, f├╝r die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder L├Âschung oder auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Dar├╝ber hinaus haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt f├╝r ein Recht auf Daten├╝bertragbarkeit.

Beschwerden ├╝ber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, sich ├╝ber die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns bei einer Aufsichtsbeh├Ârde f├╝r den Datenschutz zu beschweren.