Für die Umwelt. Für die Menschen.
Search
Generic filters

Ansprechpartner

Abwasser-basierte Epidemiologie: Das Frühwarnsystem

30.11.2022 - 13.12.2022
14:00 - 15:15

Abwasser-basierte Epidemiologie: Das Frühwarnsystem

Bei den Webinaren befassen wir uns mit der Frage, warum abwasser-basierte Epidemiologie ein wertvolles Werkzeug bei der Bestimmung des Infektionsgeschehens ist und wieso die Etablierung eines Frühwarnsystems als erster Baustein eines Monitoringsystems sinnvoll ist. Darüber hinaus zeigen wir auf, wie es gelingt, schnell und effizient repräsentative Daten zu generieren. Dabei berichten wir aus der Praxis und beziehen uns sowohl auf die Verarbeitung und Analyse der Probe, die Normalisierung der Messwerte und die Bestimmung von Virusvarianten, als auch auf die Spezifikationen der Probenahme.

Hier geht’s zur Anmeldung

30. November | 13. Dezember

jeweils von 14:00 bis 15:15 Uhr

 

Hintergrundinformation

Die Abwasser-basierte Epidemiologie liefert aussagekräftige und flächendeckende Daten zum aktuellen Infektionsgeschehen wesentlich schneller und ressourcenschonender als personenbezogene Einzeltestungen. Der Nachweis von pathogenen Mikroorganismen und Viren wie den Coronaviren ist jedoch aufgrund der komplexen Zusammensetzung des Abwassers und zahlreicher Einflüsse im Kanalnetz eine herausfordernde Aufgabe. In Deutschland startete deswegen ab Februar 2022 das Pilotprojekt zur Abwassersurveillance von SARS-CoV-2, woran 20 ausgewählte Kläranlagen deutschlandweit teilnehmen, um die Rahmenbedingungen des Monitorings zu erforschen und festzulegen. Ein flächendeckendes Corona-Frühwarnsystem wird wahrscheinlich erst 2023 in dem „Pandemieradar“ etabliert, wenn der Bund und das RKI einheitliche Standards dafür entwickelt haben. Das ist im Vergleich mit den anderen europäischen Ländern sehr spät und verzögert die Etablierung eines flächendeckenden Abwassermonitorings.

Das Webinar „Abwasser-basierte Epidemiologie: Das Frühwarnsystem“ zeigt, warum sich Abwasser so gut für die Überwachung von Infektionen eignet und wie die benötigten Daten erhoben werden. Hierbei gehen wir besonders auf die Möglichkeiten ein, welche die Abwasser-basierte Epidemiologie bietet und wie ein Frühwarnsystem im Detail funktioniert.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner